fmtvnet

Archive for the ‘WELT-MANIPULATION’ Category

Warum der sog. Antiterrorkampf weltweit? Warum die sog. Rettungspakete gegen die FINANZKATASTROPHE?

In EU-Rettungspaket ist ein Betrugspaket, Korruptions- u. Plündercliquen, WELT-MANIPULATION on Juli 13, 2010 at 3:05 pm

13.7.2010

Warum die Aufhebung nationaler Souveränität (falls sie überhaupt bestand)?

cicerone  13.7.2010

Eines ist sicher: die Reichen (meist auch die Plünderer) machen sich noch reicher!

Die Mehrheit geht leer aus, wird noch ärmer.

Anlaß für diesen Artikel bietet wiederum – wie so häufig – ein Massenmedienblatt. Eines mit riesengroßem Verbreitungsgebiet.  Aber man kann die deutschen Massenmedien nehmen wie man will: es steht darin immer die gleiche Tendenz zu lesen:

Was Massenmedien wollen: die Vermischung der Kulturen mit dem Endgemix: türkisch-islamisch-angelsächsisch. Nationalstaaten aufgelöst. Weltregierung eingelöst.“ (CA-KOE-KE, r.kendel, soeben in diesem Blatt in seinem Kommentar als Leser)

Der Artikel dieses Massenmedienblattes trägt den Titel „Militärpolitik und Finanzkrise – Zeit für eine europäische Armee“

Die Finanzkrise als Vorwand: zur Abschaffung der Bürger- und Sicherheitsrechte, zur Abschaffung kommunaler Einrichtungen, zur Minderung der Lebensqualität.

Ist das sukzessive der Marsch in die KZ`s?

Wenn das so weiter geht mit der Chemisierung des Luftraums, der Böden, der Ökosysteme und ihrer unwiderruflichen Vernichtung, dann ganz sicher.

Das Volk entscheidet sich bislang nicht zu einer Gegenwehr.

Die Leserkommentierungen daher scharf und ungeschminkt.

Ein Leser schrieb, > Das Aparte an einer Europäischen Armee wäre, dass man ungestört weiter in der halben Welt rummorden könnte, ohne sich Gedanken über Einschränkungen durch das Grundgesetz machen zu müssen. . . . Und natürlich wäre diese Armee dann auch geeignet, im eigenen Land für Sicherheit zu sorgen: Zumindest für die Sicherheit der Unternehmen und deren Politiker. Pfeiff doch auf Verfassung und Demokratie <

Ein anderer Leser schrieb:

CA-KE-KOE schreibt 15.38 Uhr 13.7.2010 „Aber die Schlafmützen dürften zu spät aufgewacht sein“

> Wenn das die Wahrheit ist, die vermittelt werden soll!

Da dient die Finanzkatastrophe, hinter der schwerreiche Korruptions- und Plündercliquen stecken, was von Massenmedien verschwiegen wird, dem weiteren Abriss von Wehr- und Bürgerrechten. Die Armeen werden den Bürgern entzogen: aus ihnen werden wertelose Kampfmaschinen bzw. solche, die Unwerten dienen. Die EU ist ein Unwert per se. Denn sie folgt keinen demokratischen Strukturen, sondern einer politischen Scheinklasse. Sie ist eine materialistisch-egoistische Großeinrichtung. Sie ist ein verdammtes Ding! Wie beim Schein-Kampf gegen Terrorismen, durch den ganze Völker und Regionen unterjocht wurden, geht es längst auch um Abschaffung der Nationalstaaten im Westen.

Es wird schlimmer und schlimmer, im atemberaubenden Tempo. Der neue Krieg ist ein Wertekrieg, ein psychologischer, ein chemischer, ein finanzieller, ein trojanischer durch und durch. Massenmedien dazu eingespannt, um großflächig und nachhaltig hinters Licht zu führen.

Diese Tricks haben allerdings mehr und mehr Bevölkerungskreise satt.

Im Internet formieren sich Kräfte, die diese Täuschungsaktionen durchschauen. Aber die Schlafmützen dürften zu spät aufgewacht sein.  ____ r.kendel <

Ein Leser schrieb daraufhin: > Die absolutistischen Herrscher von heute sind die vermeintlich „systemrelevanten“ „Kapital-Verbrecher“ aus der Finanzwirtschaft und auch die von der Finanzwirtschaft dominierten, weil finanziell abhängigen, „Global Player“ …  Gemeinsam verfügen die „Kapital-Verbrecher“ aus der Finanzwirtschaft als neuzeitiger „Hochadel“ und die „Global Player“ als neuzeitiger „Niederer Adel“ nämlich in gleicher Weise „über Länder und deren Menschen“ in der globalisierten Welt …  Das klingt sicherlich extrem überspitzt – entspricht aber leider den Tatsachen . . . <

Ein weiterer Leser: > Und welche Streitkräfte welchen kleinen Landes verheizen wir als erstes im Kampf gegen unsere Feinde? Verheizen ist doch eine ausgesprochen unglückliche Formulierung. Es wäre äußerst ehrenvoll für dieses Land, Europa retten zu dürfen (wie weiland Polen im Kampf gegen die Türken am Kahlenberg vor Wien) <

Der gleiche Leser wie von vorhin schrieb: > Davon auszugehen, daß der Tenor der Beiträge stimmt: diesen Cliquen in der Politik, welche Massenmedien für sich vereinnahmen, ist nicht über den Weg zu trauen. Was Massenmedien wollen: die Vermischung der Kulturen mit dem Endgemix: türkisch-islamisch-angelsächsisch. Nationalstaaten aufgelöst. Weltregierung eingelöst. Aber das ist dann niemals eine Demokratie, sondern eine faschistische Diktatur. Es wiederholen sich die dunklen Zeiten, meine Damen und Herren von der Presse. Und Ihr habt das mitgetragen. _______ r.kendel <

Andere Leser schrieben:

> Todesstrafe über die Hintertür, tolles Finanzsystem und jetzt eine Armee. <

> … Auszug aus einem aktuellen „Manager-Magazin“-Artikel:

„Schlimmer als ein Staatsbankrott an sich sind seine Folgen für das
Finanzsystem. Entsprechend sollten sich die Hilfen auch weniger
auf die Staatsschulden richten, wie im vorliegenden Plan, sondern
auf das Überleben der Finanzinstitute.“ (mm @ EU-Rettungsschirm) <


CA-KE-KOE nochmals:  > Prof. Schachtschneider (ehemaliger Lehrstuhlinhaber, Institut für Öffentliches Recht, Uni Erlangen):

DIE EU ist eine reine DIKTATUR. Und somit die BUNDESREPUBLIK (deren Souveränität nicht besteht) längst auch.

Dem Urteil schließe ich mich an. ____ r.kendel <

. . . .

Einige Leser dieses Massenblattes machen offenbar bei diesem Kurs „ihrer“ Zeitungen nicht mit.

Was sollen diese eine Hand voll kritischer Leser?
Deutschland besitzt zu wenig kritische Leser.

Daher wird es den Untergang Teil drei erleben.

cicerone  13.7.2010

___________________

Ein Hinweis auf einen wichtigen Artikel in diesem Zusammenhang:

„Auch wenn es diesen Kreisen gar nicht gefällt, . . . “

https://fmtvnet.wordpress.com/category/welt-ohne-oberhaupter/

+++ WELTMANIPULATION +++

In WELT-MANIPULATION on Juni 29, 2010 at 3:51 pm

Der nachfolgend benannte Film

>WELT-MANIPULATION<

zeigt auf, woran der Planet scheitern könnte, sofern nichts Entscheidendes unternommen wird.

FILM:

Gewiss ist nicht alles an Aussagen in dem Film für voll zu nehmen!