fmtvnet

Liste der SABOTEURE – Gegner

aktualisiert 30.05.2010   18.00 Uhr

Saboteure einer grundgesetzlichen Ordnung

In den fast 70Jahren Widerstandsleistungen der Koeppls, siehe http://www.ra-kanzlei-koeppl.de/65_J-Widerst/65_Jahre_Widerstand_2.html und

http://www.ra-kanzlei-koeppl.de/Hintergrundbericht.html

seit 1941 bis heute 2010 – hatten sich viele Gegner eingestellt.

Seit etwa etwa 1997 hat sich die Lage nochmals dramatisiert. Da sind es nicht nur die international verschachtelten Korruptions- bzw. Plündercliquen, welche seit 1980 den Koeppls zusetzen und deren Angriffe bis in 2010 hinein anhalten, um sie einzuschüchtern (ihre gezielten Rufmordkampagnen auch über E-Mailketten u.a.), denn da waren es ab 1997 bis 2000 verstärkt auch Kreise, welche ihre filmerischen Aktivitäten unterbinden wollten und dieses teils auch erreichten.

Zwischen 1997 und 2000 wurde die CA-Film mit einem Aufwand von 0,8 Millionen DM aufgebaut. Was taten diese Kreise ganz besonders gern? Sie schlichen sich nächtlich in die Studios in der Menzingerstrasse 1 und Domagkstrasse 33 (Haus 50) ein, schnüffelten aus;  nicht nur dies, sie störten die Spannungen in den Stromnetzen in Bruchteilen von Sekunden, das bei Tag und bei Nacht, so keine Chance bestand, die Macintosh-Schnittrechner wie empfindliche Video-Festplatten (Ultrawide) einzusetzen. Dass sie auch die geschäftlichen Kontakte wie die Kommunikationsleitungen störten, ist ganz klar und weitgehend aufgezeichnet.

Die Observationen gingen dann von 2007 bis 2010 weiter: gegen das Berdux-Filmstudio gerichtet.

Es gab auch andere Gegner in dieser Zeit wie danach: beispielsweise die HypoVereinsbank.

Beispielsweise ein sogenannter Wirtschaftsfahnder (Harald Krügel), welcher vorgab, den Koeppls helfend zur Seite zu springen, tatsächlich zu sprengen versuchte, was ihm in die Finger geriet. Dann gab es in der Folge des Treibens dieser Korruptionscliquen Ketten von E-Mail-Sendern, die attackierten. Zuletzt torpedierte ein ehemaliger Rechtsanwalt (Thomas S.) die Koeppls zusammen mit einem zugelassenen Anwalt von Trotha, hierzu auch im Thema „Meinungsfreiheit als Waffe. Die Angriffe halten seit einem Jahr bis zum heutigen Tage an (diese und weitere Namen werden in gerichtlichen Verfahren eine noch größere Rolle spielen dann, wenn die Massenarmut zunimmt und Millionen Menschen danach fragen, was sie auslöste und warum die warnenden Stimmen nicht gehört wurden).

Im weiteren sind zu nennen Angriffe in FOCUS.de und STERN.de (politische Foren) während des Zeitraums von 2001 bis 2004 und darüber hinaus. Darin hatte man mit der Vernichtung der Existenz der Koeppls gedroht. Hunderte von Straftaten gegen sie wurden beweisgesichert. Aber eine Staatsanwaltschaft (Mü. I) kümmerte sich um diese Vorgänge nicht: das war zur Regierungszeit Edmund Stoibers (dieses ist mit ein Beweis für grundgesetzlich unzulässige Einflussnahme politischer Stellen auf die Justiz). Die Angreifer zeigten sich zumeist aus der Ecke der Bush-Cliquen, auch zeigten sie sich gereizt bei Themen der Korruption.

All diese Angriffe und viele andere mehr mussten von Seiten der Betreiber der FM-TV.NET geschultert bzw. abgewehrt werden. Die HypoVereinsbank geht aus zwei Grundschulden – weit über die geschuldete Darlehenssumme hinaus – vor. Und das bis zum heutigen Tage. Sie ist der Hauptauslöser für die Blockaden gegen die AKTION ANTARIS.

Diese Bank dürfte auch Deutschland schweren Schaden zugefügt haben.

Im Zeitraum von 1974 bis 2010 hatten die Betreiber der FM-TV.NET vor der Massenarmut gewarnt und ihr gesamtes Vermögen für diese Aufgaben eingesetzt. Die Tatsache, dass Massenmedien dieses nicht aufgreifen, belegt mit, in welcher Abhängigkeit sie grundätzlich stehen. Die geht zu Lasten des größten Teils der Bevölkerung! Denn die echten Leistungseliten können dadurch nicht an die Schalthebeln der Macht gelangen.

Inzwischen triftet das Land dorthin, wie in den Büchern der Koeppls beschrieben und hier in der FM-TV teilweise offengelegt.

Man wundere sich nur über die Passivität der deutschen Justiz, welche eigentlich für Rechtssicherheit sorgen sollte.

Aber man wundert sich nicht, dass seriöse Unternehmen dem Land längst den Rücken kehren. Denn Rechtsunsicherheit bedeutet auch Geschäftsunsicherheit für die seriösen Geschäftsleute und Unternehmer.

Es sind also Medien, es sind Teile der Justiz wie einige Rechtsanwälte.

Aber es sind auch viele, sehr viele im Volk, einfache Bürger, die sich durch Korruptions- bzw. Plündercliquen gegen die Koeppls / Kendels / Antaris bzw. Canaris einnehmen ließen. Zu viele von ihnen nutzten die Gelegenheit, um vergessen machen zu können, dass es weit vor ihnen schon Leute (wie eben diese Koeppls . . .) gegeben hat, welche das sagten, was sie selbst erst dreissig Jahre später – zu spät wohl – erkannten.

Im Volk selbst hat es denn viele, zu viele dieser Menschen, welche partout Leistungen anderer als Abbruch von sich selbst begreifen und möglichst solch frühe Leistungen ungeschehen sehen wollen.

Aus dem Volk selbst ist daher kaum Unterstützung zu erfahren (daher der Boden für eine mächtige Gegnerschaft). Nicht nur weil Grossmedien diese Koeppls-Leistungen verschweigen. Schon deshalb auch, weil in Deutschland Echteliten einen schweren Stand haben. Das Land schnürt sich selbst den Hahn bzw. die Quelle ab. Das ist die Folge der gelungenen Umerziehung von Deutschen durch die Besatzungsmächte GB und USA wie UDSSR. Die Umerziehung führte zu weitreichender Kultur- und Wertelosigkeit.

Viele dieser Gruppen, die gegen die Koeppls . . . eingenommen wurden oder sich selbst in Gegnerschaft zu ihnen brachten, vertreten rechtsnationale Standpunkte, hängen reichsdeutschen Thesen an und sind zutiefst antijüdisch eingestellt. Vom GRUNDGESETZ halten sie wenig, dafür umso mehr von der Weimarer Verfassung. Die Widersprüche in diesen Gruppierungen sind immens. In ihrer Egomanie versuchen sie sich gleichzeitig an Ideen eines Gross-Deutschlands: ein Widerspruch schon deshalb, sofern Echt-Eliten dabei ausgeklammert werden. Die Plündercliquen machen sich diese Umstände zunutze.

FM-TV.NET-Team

_______________________________

28.5.2010

Berdux-Studio-Eindringliche:

Es besteht der dringende Verdacht, dass in das FM-TV-POLITFILMSTUDIO schon wieder eine oder mehrere Personen eingedrungen sind. Mögliche Tatzeit: 28.5.2010 zwischen 18.00 und 20.30 Uhr. Es waren u.a. Filmdatenkabeln verlegt und an einem Platz bei einem Rechner, dort sie nichts zu suchen haben. Denn dort werden nur Texte geschrieben, keine Videos bearbeitet. Beim Eintreffen von uns fiel auf ein dumpfer Geruch. Das Studio war vor dem Verlassen durch einen Gewittersturm durchgelüftet worden und die Luft darin äusserst angenehm.

Im Verdacht nun steht auch eine weitere RA-Kanzlei, die im Auftrag ihrer Mandantschaft entsprechend kriminelle Personen beauftragt haben könnte. Diese Kanzlei wurde vor etlichen Wochen in Medien in Verbindung mit Korruptionen in Bundesministerien gebracht. Diese Kanzlei war nun in einer eigenen Rechtssache gegnerischer Prozessvertreter.

Der Kampf gegen uns wird auf die Spitze getrieben.

Über GPS werden eigene Fahrzeuge kontrolliert. So wissen die Täter sehr genau, wieviel Zeit verbleibt zum Durchsuchen der Räume.

Die unmittelbaren Täter wollen für ihre Auftreggeber (die damit ebenso Täter) Daten ausschnüffeln, um ihre Blockaden „effizienter“ einzurichten.

Die Vorfälle, die die Koeppls seit Anfang 1980 hinzunehmen haben (weil die deutsche Justiz dagegen nichts unternimmt), die lassen sich wegen der Vielzahl dieser Vorfälle nicht einmal in zehn Bände stecken.       ca-canaris

zur Titelseite

Advertisements
  1. […] Über uns|Impressum|Kontakt|Filme|Links|BUCH *ANTARIS*|BUCH *MRCA-TORNADO*|BUCH *DWGM*|Buch neu: *UNTERGANG DER DEUTSCHEN*|Allumfassende Sicht: Mensch als Sch(r)öpfer|ERÖFFNUNGS-Trailer|Kurzfilm: Politiker, Medien, Bürger am 2.Oktober 2008|Unterstützungsaufruf|Tod der Menschheit durch hochfrequente Strahlungen|Liste der SABOTEURE – Gegner| […]

  2. […] Bürger am 2.Oktober 2008|Unterstützungsaufruf|Tod der Menschheit durch hochfrequente Strahlungen|Liste der SABOTEURE – Gegner|Zerfall und Bildung eines neuen Staates […]

  3. […] Bürger am 2.Oktober 2008|Unterstützungsaufruf|Tod der Menschheit durch hochfrequente Strahlungen|Liste der SABOTEURE – Gegner|Zerfall und Bildung eines neuen Staates […]

  4. […] Bürger am 2.Oktober 2008|Unterstützungsaufruf|Tod der Menschheit durch hochfrequente Strahlungen|Liste der SABOTEURE – Gegner|Zerfall und Bildung eines neuen Staates |ANP-Academy New Policy|VORBILD: Die KENNEDYS und Das […]

  5. […] Bürger am 2.Oktober 2008|Unterstützungsaufruf|Tod der Menschheit durch hochfrequente Strahlungen|Liste der SABOTEURE – Gegner|Zerfall und Bildung eines neuen Staates |ANP-Academy New Policy|VORBILD: Die KENNEDYS und Das […]

  6. […] Bürger am 2.Oktober 2008|Unterstützungsaufruf|Tod der Menschheit durch hochfrequente Strahlungen|Liste der SABOTEURE – Gegner|Zerfall und Bildung eines neuen Staates |ANP-Academy New Policy|VORBILD: Die KENNEDYS und Das […]

  7. […] Bürger am 2.Oktober 2008|Unterstützungsaufruf|Tod der Menschheit durch hochfrequente Strahlungen|Liste der SABOTEURE – Gegner|Zerfall und Bildung eines neuen Staates |ANP-Academy-New-Policy |VORBILD: Die KENNEDYS und Das […]

  8. […] 2008|Unterstützungsaufruf / SPENDE-Solidarität|Tod der Menschheit durch hochfrequente Strahlungen|Liste der SABOTEURE – Gegner|Zerfall und Bildung eines neuen Staates |ANP-Academy-New-Policy |VORBILD: Die KENNEDYS und Das […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: